Finanzierung einer Immobilie

Haus bauen, Baum pflanzen, Kinder zeugen. Für viele Menschen gehört das Eigenheim zum festen Bestandteil ihrer Lebensplanung. So ist es nicht verwunderlich, dass der Traum von der eigenen Immobilie ganz oben auf der Wunschliste vieler Bundesbürger steht. Dies ist auch verständlich, wenn man sich die, besonders in Großstädten und Ballungsgebieten, teils horrenden Mietpreise anschaut. Die Zeiten sich für den Kauf oder den Bau einer Immobilie zu entscheiden, sind derzeit besonders attraktiv. Betrachtet man die aktuellen Zinsen, so scheint die Aufnahme eines Kredits selten so günstig wie heute. Ein zehnjähriges Darlehn ist bereits ab 3.6% zu haben. Wer also mit dem Kauf oder Bau einer Immobilie liebäugelt, sollte die aktuellen niedrigen Zinsen für eine Baufinanzierung nutzen.

Vergleichen lohnt sich
Voreilig zur Bank seines Vertrauens zu rennen, wäre allerdings überstürzt. Zum Einen lohnt sich ein Vergleich, denn trotz der niedrigen Zinsen gibt es große Unterschiede bei den Anbietern. Zum Anderen sollte man auch seine eigene finanzielle Situation ehrlich analysieren. Kann ich genügend Eingenkapital mit einbringen? Ist mein Job sicher, dass auch eine Tilgung des Kredits in fünf Jahren noch gewährleistet ist? Sind diese Fragen geklärt, kann man sich dann mit der Frage beschäftigen: Bauen oder Kaufen?

Bauen oder Kaufen?
Der Bau einer Immobilie hat den Vorteil, dass man seine eigenen Ideen und Wünsche umsetzen kann. Allerdings ist der Bau eines Hauses in der Regel teurer als ein Kauf. Auch beim Bau gibt es preisliche Unterschiede. So kann man einen Architekten beauftragen oder sich an einem Bauprojekt beteiligen, bei dem die Grundrisse des Hauses vorgegeben sind und man nur eingeschränkte Einflussmöglichkeiten auf die individuelle Gestaltung hat. Diese Variante ist in der Regel etwas günstiger, als sich das Haus komplett von einem Architekten entwerfen zu lassen. Beim Kauf einer Immobilie sollte man unter Anderem bedenken, dass zum Beispiel die Isolierung der Außenwände aktuellen Standards entspricht und auch eine moderne Heizung eingebaut ist. Ist dies nicht der Fall, können auf einen bald teure Instandhaltungskosten zu kommen. Hier hilft ein Vergleich.